von Kindern (mit-) gestaltete Seiten

Wie entsteht ein Trickfilm?
Bild für Bild wird fotografiert, in einem Filmprogramm aneinander gesetzt und anschließend vertont.
+ + + + + + =
Sieben Bilder ergeben in diesem Beispiel 3,5 Sekunden Film.
Bei unserem Film "Mega-City" waren es etwa 500 Bilder für 4:09 Minuten Film.

Bei verschiedenen Gelegenheiten entstanden mit dem Team vom Aspi verschiedene Trickfilme.
Trickfilm-Studio 2012
Trickfilm-Studio 2010
Trickfilm-Studio 2009
Trickfilm-Studio 2008
Trickfilm-Studio 2007
Trickfilm-Studio 2006
Trickfilm-Studio 2005
Klappe, die Sechste (2013)
Klappe, die Fünfte (2011)
Klappe, die Vierte (2009)
Klappe, die Dritte (2007)
Klappe, die Zweite (2005)
Klappe, die Erste (2003)
Greenbox-Filme (2008)

Der Einbrecher

Dino-Witz Kajak-Extreme Eskimorolle Fritzle-Witz

Agent 005

Der Ladendieb Spuk im Hotel Superdog Folge 1 Superdog Folge 2 Superdog Folge 3

 
 
  Die unbekannte Hütte Fotograf Blitz  

Slum-Dunk-Contest Auf der einsamen Insel Coole Autos Fritzle und Oma
Der Einkauf Aspi's Supertalent USB-Stick Man

Ali Handelshof Werbung Ein schlechtes Versteck Ein Riese,
zwei Zwerge
Unfall

Wer geht ins Kino? Snowboarding Kissenschlacht S. und P. auf
dem Skateboard
Einstieg!

 
 
  Glück im Unglück Jeder Film braucht ...  

Gesamtfilm (moderiert von Schwammkopf) Nein! Nein! Nein! Die goldene Kugel
im Brunnen
Aspi sucht den Superstar
Baby fliegt
Fallschirm
Ritter auf Schatzsuche Tierische Schadenfreude Aspis next
Topmodel

 
 
  Fussball Fuzzi fährt Inliner Chips  
 
 
  Scherzfrage Handstand Quidditch  

Entdeckungsreise durch Mega-City

 
 
  Baby fährt Skateboard Fussballspielen
auf'm Aspi
Kissenschlacht
im Toberaum
 
 
 
  Schneeballschlacht auf dem Aspi Seilhüpfen
auf dem Aspi
Tischtennis  

 
 
  Ein heißer Barbesuch Häuslesbauer  

Trickfilmstudio auf dem Aspi
Seit 2005 gibt es in den Osterferien für Kinder die Möglichkeit in Kleingruppen ihren eigenen Film zu produzieren. Da der Unterstützungsaufwand dabei recht hoch ist und viele Kinder das gerne machen wollen, entstehen kurze, dafür aber auch kurzweilige, Filmchen.
Klappe, die ...
Seit 2003 findet alle zwei Jahre in den Herbstferien, im jährlichen Wechsel mit der Kinderspielstadt SIMSALON, das medienpädagogische Filmprojekt ?Klappe? für Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren des Stadtjugendring Sindelfingen e.V. statt. An fünf Tagen wird im Stiftsgymnasium in Filmstudios mit jeweils 10 Teilnehmern und drei Betreuern an Filmen gearbeitet, die am Sonntag bei der Verleihung der Goldenen Klappe vor über 600 Zuschauern präsentiert werden.

Wir Mitarbeiter vom ASPI betreuen dort das Studio Berlin, das Trickfilme produziert.

Greenbox-Filmprojekt
In den Sommerferien 2008 konnten Kinder vor einem grünen Hintergrund schauspielern. Am Computer wurde dann der grüne Hintergrund entfernt und durch einen passenden Hintergrund ersetzt.